ArduinoPrX : Arduino Bootloader

ArduinoPrX

Developing for the world

Wednesday 18th of October 2017 11:12:53 AM
Wähle eine Sprache




Arduino Bootloader

Social
Add to Flipboard Magazine.
Inhalt




Beschreibung

In diesem Bereich geht es darum wie man mit einem Arduino als AVR ISP Programmierer einen Bootloader auf eine anderes Arduino Board basierend z.B. auf einem ATmega168 oder ATmega328 kopiert. Der Quellcode welcher dabei benutzt wird basiert auf der mega-isp firmware von Randall Bohn.

Instruktionen

Um mit einem Arduino Board einen Bootloader über ISP auf einen AVR zu schreiben muss man folgende 7 Schritte durchführen.

    1. Startet die Arduino IDE und ladet unter Beispielen den Sketch ArduinoISP
    2. Wichtig ist zu beachten das bei der Arduino IDE 1.0 eine kleine Änderung im Sketch durchgeführt werden muss. Sucht die Funktion „heartbeat()“ und ändert den Delay Wert von 40 auf 20 ms.
    3. Im Menü Tools wird unter Board und Serial Port die Einstellungen des Boards gewählt das als Programmierer verwendet werden soll.
    4. Anschließend wird Upload betätigt und der Sketch wird auf das Board geladen.
    5. Nun muss man die 2 Arduino wie in der Abbildung unten miteinander verbinden.
    6. Jetzt wird im Menü Tools unter Board das zu beschreibende Arduino Board ausgewählt auf welches der Bootloader geschrieben werden soll.
    7. Zum Schluss muss im Menü Tool unter Programmer noch „Arduino as ISP“ eingestellt werden und man kann mir dem Menüpunkt „Burn Bootloader“ auch zufinden im Menü Tools den Bootloader auf das 2. Arduino Board kopieren.

Verdrahtung

Schaltkreis für (Arduino Uno, Duemilanove, Diecimila)



Schaltkreis für (Arduino NG oder älter)



Schaltkreis für (AVR direkt auf Breadboard ohne Taktquelle)



Schaltkreis für (AVR direkt auf Breadboard mit Taktquelle)



Kommentare